Fordern Sie uns, wir haben die Lösung!
Fernwartung
Telefon: 08204 9606-0
Logo: Easy Online Shop
Video anpassen
 
Menü

Aktuelles

14.02.2019

Dienstjubilar: Ernst Hafner ist seit 25 Jahren bei der Elektro Leinauer GmbH

Ein rundes Dienstjubiläum gab es kürzlich bei der Elektro Leinauer GmbH in Konradshofen zu feiern: Ernst Hafner aus Mickhausen gehört seit 25 Jahren zur Firma – und damit zum „harten Kern“ der insgesamt 24-köpfigen Belegschaft des Familienunternehmens. Im September 1993 als Lehrling eingetreten, ist der Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik heute überwiegend im Industrie- und Gewerbebau tätig. Eines seiner Spezialgebiete ist die Sanierung von Elektroanlagen in Kirchen. Darüber hinaus ist Ernst Hafner nach seiner Weiterbildung zum Plural-Media-Berater inzwischen auch ausgewiesener Fachmann für die Vernetzung von HiFi- und TV-Anlagen, sowie für die Einrichtung von Netzwerken. Aus den Händen der Geschäftsführer Carolin und Hubert Leinauer nahm der 40-jährige Dienstjubilar eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Schwaben entgegen. Kammerpräsident Hans Peter Rauch und Hauptgeschäftsführer Ulrich Wagner bedankten sich bei Ernst Hafner für Treue und Fleiß im Elektrohandwerk im zurück liegenden Vierteljahrhundert mit der HWK-Medaille in Silber.

Ernst Hafner (Mitte) ist seit 25 Jahren bei Elektro Leinauer in Konradshofen beschäftigt. Zum Dienstjubiläum gratulierten ihm Hubert und Carolin Leinauer. Foto: Walter Kleber.
31.01.2019

Jahresauftaktessen 2019

Auch dieses Jahr sind wir unser langjährigen Tradition nachgekommen - unser Jahresauftaktessen fand am Sonntag, 20.01.2019 bei Germar`s Best Burger And Pizza in Schwabmünchen statt. Wir freuen uns sehr, dass fast alle unsere Mitarbeiter mit ihren Partner/-innen oder Familien unserer Einladung gefolgt sind. Egal ob groß oder klein - alle haben sich die saftigen Burger und leckeren Nachspeisen sehr gut schmecken lassen!

08.01.2019

Anstelle von Kundengeschenken: Elektro Leinauer spendet 1000 Euro für örtliche Vereine

Anstelle von Weihnachtsgeschenken an ihre Kunden überreichten Geschäftsführer Hubert und Juniorchefin Carolin Leinauer von der Elektro Leinauer GmbH in Konradshofen kürzlich zwei Spenden in Höhe von je 500 Euro für zwei Vereinsprojekte im Gemeindegebiet von Scherstetten.

Mit 500 Euro wird der Einbau eines Vereinsstübles mit 25 Sitzplätzen und eigener Küche in der ehemaligen Lehrerwohnung im Obergeschoß der alten Dorfschule in Konradshofen unterstützt. Das Gemeinschaftshaus dient seit vielen Jahren als Mittelpunkt des kulturellen und geselligen Lebens in dem kleinen Staudenort. Stellvertretend für die Laienbühne, die Gymnastikgruppe, den Musikverein und die Feuerwehr nahm Christian Bravi die Weihnachtsüberraschung entgegen. Über 750 freiwillige Arbeitsstunden und 22.000 Euro Eigenmittel haben die genannten Vereine in das Projekt Vereinsstüble investiert, das künftig nicht nur für Sitzungen, Schulungen und gesellige Zusammenkünfte genutzt wird, sondern auch für die Musikalische Früherziehung und den Instrumentalunterricht.

Weitere 500 Euro gehen an die Schlossbergbühne Scherstetten, eine ausgewiesene Hochburg des Laientheaters in den Stauden. Deren Vorsitzender Armin Kraus verwendet die Weihnachtsspende für die diesjährigen Inszenierungen des vereinseigenen Theaternachwuchses. Am 8. und 9. Dezember bringen rund 20 Kinder und Jugendliche im örtlichen Pfarrstadel beim adventlichen Kindertheater die Stücke „Schneewittchen ist weg!“, „Die Reise der sieben Schwaben“ und „Feuer Marsch!“ zur Aufführungen. Bei der Spendenübergabe zeigten sich Carolin und Hubert Leinauer überzeugt, dass die Spenden für die beiden Projekte gut und sinnvoll angelegt sind: „Wir freuen uns, wenn unsere Weihnachtsspenden dazu beitragen, das vielfältige und bunte Vereinsleben in unseren Dorfgemeinschaften zu unterstützen!“

Carolin und Hubert Leinauer (links) von der Elektro Leinauer GmbH in Konradshofen übergaben Weihnachtsspenden in Höhe von je 500 Euro an Christian Bravi und Armin Kraus (von links). Foto: Walter Kleber
28.05.2018

Elektro Leinauer feiert doppelt

Doppelten Grund zum Feiern gab es bei Elektro Leinauer in Konradshofen: Seit 25 Jahren ist Monika Suchanek im Familienbetrieb tätig. Die Geschäftsführer Carolin und Hubert Leinauer gratulierten zum Dienstjubiläum mit einem großen Blumenstrauß. Im Auftrag der Handwerkskammer erhielt sie zudem die Ehrennadel in Silber und eine Urkunde. Außerdem hat Daniel Werner mit Bravour seine Gesellenprüfung als Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik als Innungsbester bestanden.

Carolin Leinauer, Daniel Werner, Monika Suchanek, Hubert Leinauer
08.03.2018

Scherstetten gut in Fahrt – Landtagsabgeordnete Carolina Trautner besucht Staudengemeinde

Nahversorgung, Breitband und Betreuungsangebote im ländlichen Raum waren die Themenschwerpunkte des Gemeindebesuchs der Landtagsabgeordneten Carolina Trautner in Scherstetten. In der Gemeindekanzlei wurde die Parlamentarierin von Bürgermeister Robert Wippel empfangen. Nachdem der Bürgermeister die Gemeinde und die wichtigsten Projekte, wie den gemeinschaftlichen Bauhof vorgestellt hatte, fand eine Diskussion über eine Vielzahl aktueller kommunalpolitischer Themen statt. Carolina Trautner, die im Bayerischen Landtag auch der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ angehörte, freute sich über die Situationsbeschreibung vor Ort und stellte beeindruckt fest, wie vorausschauend die Gemeinde Scherstetten die Zukunftsherausforderungen bereits angepackt hat. So wurden Baugebiete ausgewiesen, in Eigenleistung ein neues Feuerwehrhaus gebaut und Bürgermeister Wippel erörterte das neueste Projekt, die Erweiterung des örtlichen Kindergartens.

Der zweite Programmpunkt führte dann in den Ortsteil Konradshofen. Hier wurde der Elektrofachbetrieb Leinauer besucht. „Das Unternehmen ist ein echtes Aushängeschild für den Ort. Dies gilt insbesondere für den hohen Stellenwert der Ausbildung. Familienbetriebe wie Leinauer sind das Rückgrat unserer Wirtschaft und ein ganz wichtiger Bestandteil unseres wirtschaftlichen Erfolgs in Bayern“, zog Carolina Trautner ein abschließendes Fazit.

Quelle: http://www.carolina-trautner.de/aktuelles.html / 08.03.2015

13.12.2017

Weihnachtsbescherung für fünf Kindergärten

Elektro Leinauer spendet 1500 Euro für Kinderhäuser im Geschäftsgebiet

Eine vorgezogene Weihnachtsbescherung gab es dieser Tage für fünf Kindergärten in der Region: Anstelle von Weihnachtsgeschenken an ihre Kunden und Geschäftspartner überreichte die Elektro Leinauer GmbH in Konradshofen großzügige Spenden an die Kindergärten in ihrem Geschäftsgebiet. Jeweils 300 Euro gab es für den Kindergarten St. Peter und Paul in Scherstetten, den St.-Wolfgang-Kindergarten Mickhausen, den Kindergarten Hiltenfingen und den Don-Bosco-Kindergarten Schwabegg. Beschenkt wurde zudem der Katholische Kindergarten St. Ulrich in Königsbrunn. Dort hat die Firma bei der Generalsanierung des Gebäudes erst heuer die komplette Elektroinstallation erneuert. Die Geschäftsführer Carolin und Hubert Leinauer zeigten sich überzeugt, dass die Spendengelder in den Kindergärten gut und sinnvoll angelegt sind: „Sicher stehen auf ihren Wunschlisten einige Anschaffungen, die damit verwirklicht werden können. Wir freuen uns, wenn wir ihnen mit unseren Weihnachtsspenden einen Teil ihrer finanziellen Sorgen abnehmen und ihren Kindern damit eine Freude zum Weihnachtsfest machen können!“ (wkl)

Foto: Walter Kleber

Carolin und Hubert Leinauer (hinten) von der Elektro Leinauer GmbH in Konradshofen übergaben Weihnachtsspenden in Höhe von insgesamt 1500 Euro an fünf Kindergärten in der Region. Über das vorgezogene „Christkindle“ freuen sich die Leiterinnen (von links) Bernadette Mathea (Hiltenfingen), Heike Müller (Scherstetten), Barbara Angerstein (Schwabegg), Jutta Schnell (Mickhausen) und Sonja Kögel (Königsbrunn).
24.08.2017

Bestandene Meisterprüfung

Der Erfolg kommt wahrlich von viel Fleiß, Übung und Einsatz –
das sagt auch das Sprichwort „Übung macht den Meister“.
Carolin Leinauer kann auf die vergangene, anstrengende Zeit mit viel Stolz
und Erleichterung zurückblicken und freut sich nun über ihre bestandene
Meisterprüfung. Mit viel Respekt und großer Anerkennung möchten auch wir ihr ganz herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren und wünschen ihr ein erfülltes Berufsleben!

Carolin Leinauer
07.02.2017

Jahresauftaktessen 22.01.2017

Am Sonntag, den 22.1.2017 fand wieder unser alljährliches Jahresauftaktessen statt. Dieses Jahr waren wir im Gasthof "Deutsches Haus" bei Familie Starkmann in Langerringen zu Gast. Alle Mitarbeiter waren mit ihren Partnern und Kindern eingeladen. Bei bestem Essen und sehr guter Stimmung verbrachten wir ein paar gesellige Stunden und stimmten uns auf das neue Jahr 2017 ein.

14.12.2016

Elektro Leinauer schenkt zu Weihnachten kranken Kindern Clownsbesuche

Die Konradshofener Elektro Leinauer GmbH macht traditionell zu Weihnachten nicht ihren Kunden Geschenke, sondern engagiert sich für Sozialprojekte in der Region. Heuer schenkt das Familienunternehmen zum Weihnachtsfest mit einer Spende an den Verein KlinikClowns Bayern e.V. kranken Kindern Clownsbesuche im Augsburger Kinderkrankenhaus Josefinum.

Am vergangenen Montag besuchten die Firmeninhaber Hubert und Carolin Leinauer die beiden KlinikClowns „Dr. BellaDonna“ und „Lupine“ im Josefinum und überreichte ihnen die großzügige Weihnachtsspende in Höhe von 1000.- Euro.

Die KlinikClowns, die hier jede  Woche mit lustigen „Clownsvisiten“ für Freude auf den Kinderstationen sorgen und den kleinen Patienten den oft harten Krankenhausaufenthalt erleichtern, bedankten sich herzlich, denn regelmäßige Clownsbesuche sind hier – wie in 83 weiteren bayerischen Kliniken und Pflegeeinrichtungen – nur mit Hilfe von Spenden möglich. 

Hubert Leinauer erklärte, warum sich sein Unternehmen für die KlinikClowns als diesjährige Empfänger seiner Weihnachtsspende entschieden hat: „Wir finden es wichtig, unsere Weihnachtsgeschenke denen zukommen zu lassen, denen es gerade nicht so gut geht. Deshalb haben wir uns heuer dafür entschieden, dass kranke Kinder davon profitieren sollen, denen die KlinikClowns mit unserer Hilfe Aufmunterung bringen können.“

Ausführliche Infos über die KlinikClowns findet man unter www.klinikclowns.de.

Hubert und Carolin Leinauer bereiten den Klinikclowns mit einer Spende Freude
06.09.2016

Verleihung des Goldenen Meisterbriefes

Im Rahmen der Innungsversammlung der Elektroinnung Augsburg am 28.06.2016 wurde unserem Geschäftsführer und Inhaber Hubert Leinauer der  Goldene  Meisterbrief  verliehen.

Die Voraussetzungen für diese hohe Auszeichnung sind eine mindestens 30-jährige selbständige Tätigkeit im Handwerk als Handwerksmeister/-in sowie die Vollendung des 60. Lebensjahres.

Wir freuen uns mit Hubert Leinauer und gratulieren ganz herzlich!

v.l.: Konrad Rebholz, Hubert Leinauer, Werner Klopfer, Herbert Edin
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden